RAL gGmbH
 
 
icon 2   
Oktober 2020
 
     
 
RAL FARBEN News Oktober 2020
 
     
RAL FARBEN
     
 

Liebe Leserinnen und Leser,

der Herbst ist traditionell die Zeit großer Veranstaltungen, Jahrestagungen und Schulungen. In diesem Jahr werden die meisten davon als virtuelle Veranstaltungen stattfinden. Vieles wird anders ablaufen, aber auch Raum für Neues bieten. Auch die Farbgestaltung greift diese Entwicklung auf; erfreulicherweise berichten Fachleute in den vergangenen Monaten von einem zunehmenden Mut zur Farbe. Nicht nur im privaten Bereich, auch im Segment der gewerblichen Kunden verzeichnen Farbgestalter und Handwerker eine zunehmende Aufmerksamkeit für dieses „sinnliche“ Thema.

In unserer aktuellen Ausgabe nehmen wir Sie mit in eine wunderbare Verbindung zwischen Geschichte und Moderne. Der Objektbericht zum City Gate Bremen zeigt eindrucksvoll, wie sich diese scheinbaren Gegensätze elegant miteinander verbinden lassen.

Farbe begleitet uns durch unser Leben. Aber warum reagieren wir auf bestimmte Farbtöne stärker als auf andere? Die Antworten hierauf und auf viele weitere Fragen gibt es in unserem aktuellen Seminar zur Farbpsychologie.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen unserer aktuellen Newsletter-Ausgabe sowie einen schönen & gesunden goldenen Herbst.

Herzlichst,

Ihre RAL FARBEN Redaktion

 
     
 
City Gate Bremen
     
   
     
 

„Es ist schön, zu sehen, wie moderne Farbgestaltung Objekten eine fröhliche Seele geben kann“. So beschreibt der Investor des neugebauten City Gate Bremen den Effekt des nutzerorientierten und humanistischen Farbkonzeptes, das die Düsseldorfer Farbberaterin Nathalie Pagels auf Basis des RAL DESIGN SYSTEM plus entworfen und umgesetzt hat.

 
 
 
     
 
RAL 180 50 50 Ozeangrün
 
 
 

Grün stellt den Farbton dar, der im Zentrum liegt. Als synästhetisches Phänomen nehmen wir ihn zeitgleich über unterschiedliche Sinnesorgane wahr. In der Mitte zwischen dem warmen Rot und dem kühlen Blau befindet sich das angenehme Grün. Grün schmeckt frisch und sauer, Rot süß und fruchtig. Blau ist oftmals indifferent. Auch der neue Farbton der RAL Farb-DNA führt uns wieder in die lebendige und faszinierende Welt der Farbgeschichten und bietet wertvolle Anregungen für die Auswahl der perfekten Farbnuance.

 
 
 
Seminar Trendfilter
     
   
     
 

Die Geschichte der Farben ist wie ein Krimi, nur spannender. Doch woher kommen unsere Assoziationen zur Farbe? Mit unserer eigenen Collage verstehen wir unsere Lieblingsfarben und identifizieren Lernfelder für unsere persönliche Entwicklung. In dem Seminar mit dem COLORNETWORK und dem Raumpsychologen Uwe Linke am 29.10.2020 in Bünde erfahren wir, was Farben über uns verraten und was wir mit ihnen machen können.

 
 
 
     
 
 
 

Mit Wirkung vom 12. August 2020 ist RAL als Fördermitglied dem VDID e.V. Verband Deutscher Industrie Designer beigetreten. Durch die Mitgliedschaft im VDID e.V. baut RAL seine Präsenz im Heimatmarkt Deutschland weiter aus und schließt eine Lücke in der konsequenten Ausrichtung auf eine zentrale Kundengruppe.

 
›› Pressemitteilung lesen
 
 
VDID Fördermitgliedschaft
 
Botschafter für RAL Gütezeichen
     
   
     
 

In einer Zeit voller Veränderungen und Unsicherheiten sorgen die RAL Gütezeichen für Sicherheit und Verlässlichkeit bei Kunden, Mitarbeitern und Herstellern. In unserer aktuellen Videoreihe erklären Geschäftsführer und Vorsitzende verschiedener Gütegemeinschaften, warum es heute mehr denn je wichtig ist, auf die RAL Gütezeichen zu setzen.

 
 
 
     
 
RAL 9012 Reinraumweiß
 
 
 

Neue Entwicklungen in der Industrie bedingen oftmals auch farbliche Neuorientierungen. Mit 2 neuen Farbtönen in der bekannten Farbsammlungn RAL CLASSIC gibt RAL Antworten und zeigt beispielsweise Wege zu einer Verbesserung der ergonomischen Arbeitsbedingungen in Reinräumen auf.

 
 
 
 
Instagram facebook google pinterest Xing LinkedIn
 
 
RAL gemeinnützige GmbH
Fränkische Straße 7
53229 Bonn
Tel: +49 228 68895 120
Fax: +49 228 68895 420
Webseite: www.ral-farben.de
HRB 23155, Ust-Nr.: DE 814 988 168
Vorsitzender der Geschäftsführung: RA Rüdiger Wollmann
Geschäftsführer: RA Thomas Roßbach
 
 
Wenn Sie keine weiteren Mitteilungen von uns erhalten möchten, können Sie diese hier abbestellen.